Call for Papers 2017 : (Non-) contemporaneity

stipends

 

 

professional trainings

IPIW wird im Rahmen der Förderlinie IPID4all gefördert vom Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD) unter finanzieller Beteiligung der Fakultät für Geistes- und Kulturwissenschaften der Bergischen Universität Wuppertal. Die Förderdauer beträgt zunächst drei Jahre.

IPIW is funded within the frame of the IPID4all-program by the German Academic Exchange Service (DAAD) and supported by the School of Humanities and Cultural Studies of the Bergische Universität Wuppertal. In the first instance the program is approved for three years.

IPIW-Team: Prof. Dr. Ursula Kocher, Theresa Kremers, Drishti Magoo, PD Dr. Carmen Ulrich

Aktuelles:

Druckversion Druckversion | Sitemap
© IPIW 2015